champagner.com Forum Chat Kontakt Werbung  

Wissenwertes rund um den Champagner
Einkaufen
Literatur
Reisen
Restaurants
links

 

 

Botrytis

Der Grauschimmelpilz (Botrytis Cinerea) kann, begünstigt durch bestimmte Temperatur und Feuchtigkeit, die Schalen der Reben befallen. Botrytis kann als ein gefährlicher Feind, manchmal aber auch als ein nicht ganz unwillkommener Gast unter manchen Winzern gelten.

Botrytis hat sich historisch oft als ein besonders grausamer Killer junger Reben erweisen. Der Pilz komprimiert die Schale der Beere, fördert Wasserverlust, betreibt Stoffwechsel mit dem Saft und konzentriert gleichzeitig Zucker und Säure. Beim Befall fast reifer weißer Trauben im Herbst dagegen wird er öfters als 'Edelfäule' bezeichnet, da er später mitunter besonders hochwertige Süßweine ermöglichen kann (Trockenbeeren-Auslesen). Bei trockenen Weißweinen andererseits ist Botrytis kein Freund. Bei Rotweinen wird er von Winzern gehasst. 

zum Seitenanfang

All contents copyright 1999-2003 Renew-Weltnet
422 Porter Way, Milton, Wa 98354, USA


Vorsicht beim Genuss von Alkohol. Übertriebener Alkoholgenuss schädigt die Gesundheit.