champagner.com Forum Chat Kontakt Werbung  

Wissenwertes rund um den Champagner
Einkaufen
Literatur
Reisen
Restaurants
links

 

 

Frère Jean Oudart
Ein Bericht von John McCabe

Der eher unbekannte Bruder Jean Oudart (1654 – 1742) war Kellermeister der Abtei Saint-Pierre aux Monts de Châlons.

Diese Abtei lag unweit von der Abtei Saint-Pierre d’Hautvillers, wo der berühmte Dom Pierre Pérignon (1639 – 1715) wiederum Kellermeister war. Oudart und Pérignon arbeiteten mit dem Ziel zusammen, das Herstellungsverfahren des Champagners zu perfektionieren. Beiden Mönchen dürften somit die Lorbeeren des Erfolges gebühren.

Bruder Jean Oudart war 16 Jahre jünger als Dom Pérignon, hatte jedoch die selbe Funktion im Sinne der Bereitung der Champagner in seiner Abtei wie Dom Pérignon in der übergeordneten Abtei Saint-Pierre d’Hautvillers. Zudem lebte er nach Dom Pérignon weitere 27 Jahre. Dies waren entwicklungsmässig wichtige Jahre für den Champagner, da sich derzeit bereits das Bestreben der Perfektion schäumender Weine als entscheidend im Sinne der Zukunft der Winzer abzeichnete. Jean Oudart übersah kostbare Weinberge der Côte de Blancs u.a. um Chouilly und Cramant, wie auch die unweit der Abtei gelegenen, berühmten Weinberge um Château de la Marquetterie (seit 1932 im Besitz des renomierten Hauses Taittinger). Weine seiner Abtei wurden von der Qualität her öfters im selben Atemzug mit jenen der (vom Bekanntheitsgrad her jedoch bereits über Jahrhunderte weit überlegenen) Abtei d’Hautvillers erwähnt. Nach seinem Tod erfuhr er die besondere Ehre, im Zentrum seiner Abtei beigesetzt zu werden. Seiner Beerdigung wohnten auch Brüder der Abtei Saint-Pierre d’Hautvillers bei.

Ein weiterer Grund, warum Bruder Jean Oudart im Gegensatz zu Dom Pérignon relativ unbekannt blieb, könnte seinen Ursprung auch darin haben, dass eine Bekanntschaft zwischen Dom Pérignon und einer weiteren legendären Person dieser Epoche, Claude Moët (1683-1760), bestand.

Später, kurz nach der französischen Revolution, kaufte das Haus Moët, derzeit unter der Leitung des ebenfalls berühmten Enkels Jean-Remy Moët (1758 - 1841), die Abtei Hautvillers und die damit verbundenen Weinberge auf. Später wurde der fantastische Cuvée (und die Marke) 'Dom Pérignon' hervorgebracht.

Dieser vortreffliche Champagner aus dem Hause Moët & Chandon ist auf der ganzen Welt inzwischen so berühmt, dass es selbst  in den entfernt gelegenen USA im allgemeinen Sprachgebrauch bereits ausreicht, im Zusammenhang mit Champagner nur noch 'Dom' zu sagen - und fast jeder weiß sofort, dass es sich wohl nur um 'Dom Pérignon' handeln kann.

Der Bruder Oudart andererseits gilt heute als eher unbekannt. Der Grund dafür erinnert etwas an ein altes, englisches Sprichwort: "It's not just what you know that counts, but also who you know!"

Links:

Eine interessanter Bericht über Bruder Jean Oudart (Französisch)

 

zum Seitenanfang

All contents copyright 1999-2003 Renew-Weltnet
422 Porter Way, Milton, Wa 98354, USA


Vorsicht beim Genuss von Alkohol. Übertriebener Alkoholgenuss schädigt die Gesundheit.