champagner.com Forum Chat Kontakt Werbung  

Wissenwertes rund um den Champagner
Einkaufen
Literatur
Reisen
Restaurants
links

 

 

Asti Spumante
John McCabe

Aus Italien stammt ein süßer Schaumwein mit dem Namen Asti Spumante. Er ist nach der Stadt Asti in der Weinbauregion Piemont benannt, 'spumante' bedeutet 'schäumend'.

Es handelt sich um einen einfachen Schaumwein, welchem lediglich eine einzige Gärung im Tank widerfährt.

Die gereiften Trauben werden gepresst, der Most wird anschließend gefiltert und sodann in großen Kühlbehältern bei ca. 0°C eingelagert. Später wird der Most in großen Druckbehältern mit speziellen Zuchthefen bei rund 20° C zur Gärung gebracht.

Die Trauben der Region bringen von Natur aus viel Süße mit sich. Eine Restsüße von 70 - 96g/l, ein Alkoholgehalt von 7 - 9,5% und ein Kohlensäuredruck von 3+ bar werden bei der Gärung angestrebt. Sobald diese Gegebenheiten bestehen, wird die Gärung durch starke Kühlung unterbrochen. Daraufhin folgt eine weitere Filterung. Dann erst wird der Asti Spumante in Flaschen abgefüllt, verkorkt und kommt zur Auslieferung.

Wie bereits angemerkt, ist Asti Spumante süß und eignet sich daher zu Nachspeisen. Aber auch unabhängig von Nachspeisen wird er von manchen Leuten zu fast jeder denkbaren Gelegenheit gern genossen, weil sie die hohe Süße in diesem Schaumwein mögen.

Zudem ist Asti Spumante allgemein reichhaltig mit den primären Aromen der ursprünglichen Trauben und Muskatellergeschmack ausgestattet. Auch der Alkoholgehalt ist bei 7 - 9.5% verhältnismäßig niedrig. Hinzu kommt, dass Asti Spumante fast überall auf der Welt erhältlich ist und preislich unter Schaumweinen als sehr günstig heraus sticht (in Europa wie auch auf dem US-Markt liegen die Preise oft bei unter zehn Euro).

Übrigens ist ein Coupe-Glas ('Champagner-Schale'), das für Champagner völlig ungeeignet ist, zum Servieren eines Asti Spumante geradezu perfekt. Die ideale Trinktemperatur liegt zwischen 8 bis 11° C.

Es soll nicht verschwiegen werden, dass es auch Genießer gibt, die diesen Schauwein überhaupt nicht mögen. Möchte somit jemand einen Champagner-Liebhaber mit einem Wein-Geschenk beglücken, dann gilt es gemeinhin als empfehlenswert, keinen Asti Spumante für diese Person zu wählen, da Asti Spumante und Champagner in fast jeder Hinsicht grundverschieden sind.

Siehe auch Schaumwein

zum Seitenanfang

All contents copyright 1999-2004 Renew-Weltnet
422 Porter Way, Milton, Wa 98354, USA


Vorsicht beim Genuss von Alkohol. Übertriebener Alkoholgenuss schädigt die Gesundheit.